Lebenslauf

Erwin Thomasius
Reuterstr. 5
12053 Berlin
Tel.: (030) 6 23 34 77
e-mail: erwin@thomasius.de


Geburtsdatum: 13.01.1954
Geburtsort: Göttingen
Familienstand: ledig

Erwin Thomasius im Jahr 2005. Photographin: Frau Simsohn.

 

 

Berufspraxis

   
2015 bis 2016 Sozialassistent im Bereich “Gesunde Ernährung”
bei “Verein Berliner Bildungsinitiative e. V.” Fritz-Erler-Alle 120, 12351 Berlin.

2014 Zuweisung in die MAE-Maßnahme (Arbeitsgelegenheit gemäß § 16d Sozialgesetzbuch - Zweites Buch - Grundsicherung für Arbeitslose (SGB II))
“Reinigungsarbeiten in Neukölln”
bei “Jugend für ein sauberes Berlin e. V.” Allee der Kosmonauten 32, 12681 Berlin.

2007 bis 2008 Betreuer in dem Projekt “PC- und Internetkompetenz für Senioren”
der DAA - Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
Colditzstraße 32, 12099 Berlin.
Projektleiter 2008: Herr Schubert. Projektleiterin 2007: Frau Richter

2005 bis 2006 Schulhelfer an der Rose - Oehmichen - Grundschule in Neukölln in Berlin.
Liselotte-Berger-Str. 65, 12355 Berlin.
Schulleiter: Herr Nitschke

2004 bis 2005: Aufbau, Aufsicht und Kassierer in der Ausstellung
Schrft Bilder Denken - Walter Benjamin
Haus am Waldsee e.V., Argentinische Allee 30, 14163 Berlin.
Geschäftsführer: Herr Krause


2002 bis 2004

Projektleiter bei der BITAN GmbH, Sperenberger Str. 3, 12277 Berlin.
Projektkoordinator: Herr Eckl.

2003 bis 2004:
Leiter von zwei Projekten des Mobilitätsdienstes für Senioren mit jeweils 14 Mitarbeiterinnen.


2002:
Leiter des Projektes “Kinderbetreuung für Alleinerziehende” mit 11 Mitarbeiterinnen.

 

2004 Homepage-Projekte:
Die MoMA - Schlange www.thomasius.de/moma
Justyna www.erwin-berlin.de/justyna
Ralf www.erwin-berlin.de/ralf

2001
Erstellen von Homepages:
Computer-Techniker:
Oil Paintings and Animations:
Künstler:
Literatur:
Schulhofgestaltung:
Virtuelle Ölgemälde:
Ehemaliger Szenetreff:
Hidesheim:
Ostfriesland:
Afghanistan:
Dänemark:
Loveparade:
www.winkelmann-folker.de
www.thomasius.de/kim8.html
www.kim-hartley.de
www.thomasius.de/amadis
www.thomasius.de/weise
www.thomasius.de/oel
www.hipetuk.de
www.erwin-hildeheim.de/bebop
www.oostinga.de
www.erwin-berlin.de/afgh
www.thomasius.de/dk
www.erwin-berlin.de/love

 

1999 bis 2000 Erzieher und EDV-Trainer im Schülertreff Comkids, 12055 Berlin, Böhmische Straße 48.
Leiterin: Frau Kley; Büro: Reichenberger Str. 88, 10 999 Berlin, Lowtec gGmbH

1999 Aufbau von Kunstausstellungen für das "Siemens Kulturprogramm" und für das Kunstamt Zehlendorf.
1999 Aufbau des Webs für den Verlag "VWB-Verlag Wissenschaft und Bildung",
Markgrafenstr. 67, 10 969 Berlin www.vwb-verlag.com
Eigentümer und Leiter des Verlages: Herr Armand Aglaster
1997 bis 1998 Angestellter bei der Medien- und Kopierfirma "Biblio-Copy GmbH", Lausitzer Str. 10, 10999 Berlin.
1996 Verlagsangestellter bei "Verlag Lax (seit 1849) GmbH", Andreas Passage 1, 31 134 Hildesheim. Besitzerin und Leiterin des Verlages: Frau Antonia Lüder
1993 bis 1995 Reiseleiter für den naturkundlichen Reiseveranstalter DNV-Tours (70 797 Kornwestheim; Leiterin der Osteuropa-Abteilung: Frau Splett): u.a.:Bialowieza-Urwald, Biebrza-Flußtal, Kanu-Exkursion auf der Schwarzen Hanza und auf dem Augustow-Kanal.

1992

Verstärkte Tätigkeit als Sprachlehrer "Deutsch für Ausländer"
   
1986 bis 1992 Freiberufliche Tätigkeit als Biologe/Gutachter für das Bezirksamt Zehlendorf: ich habe mit Wanzen (Heteroptera) als Bioindikatoren Feuchtbiotope bewertet. Leiter der "Unteren Naturschutzbehörde": Herr M.Boxberg und Herr Dr.Bartfelder.
 

WANZENFAUNA KRUMMES FENN (BÖSCHUNGSBEREICH)
LANDSCHAFTSPLAN X-L1. Im Auftrag des BA Zehlendorf. Berlin.
WANZENFAUNA KRUMMES FENN (MOORFLÄCHE)
LANDSCHAFTSPLAN X-L1 GUTACHTEN.
Im Auftrag des BA Zehlendorf. Berlin.
(Leiter der "Unteren Naturschutzbehörde": Herr Dr. Bartfelder.
WANZENFAUNA LANDSCHAFTSPLAN X-L2 GUTACHTEN. Im Auftrag des BA
Zehlendorf. Berlin. (Gebiet Löwensee im Forst Düppel)
WANZENFAUNA LANDSCHAFTSPLAN X-L3 GUTACHTEN. Im Auftrag des BA
Zehlendorf. Berlin. (Gebiet Siepegraben und Umgebung).
Leiter der "Unteren Naturschutzbehörde": Herr M. Boxberg).
Aufbau der "Wanzen-Ökologie" Sammlung im Freilandlabor Siepegraben.

1990 bis 1991 Mitarbeit an der "Liste der Wanzen (Heteroptera) von Berlin(West) mit
Gefährdungseinschätzung (Rote Liste)",
(Hrsg. Auhagen,A., R.Platen u. H.Sukopp 1991: Rote Listen der gefährdeten
Pflanzen und Tiere in Berlin. Landschaftsentwicklung und Umweltforschung S 6: 439-465).
   
Ende 1983 bis April 1986 Studienreferendar mit den Fächern Biologie und Deutsch in Berlin(West). Dienst überwiegend an der Georg-Herwegh-Oberschule in Frohnau (Schulleiter Oberstudiendirektor Völker
Fachbereichsleiter Deutsch Herr Studiendirektor Dr. Kindermann, Fachseminarleiterin Deutsch Frau Oberstudienrätin Mank-Müller).
Dienst an der Fritz-Karsen-Schule (Gesamtschule besonderer Prägung)
12359 Berlin Neukölln, Onkel-Bräsig-Straße 76-78
1983 Lehrer für Latein, Deutsch und Englisch in der privaten Nachhilfeschule "Studienkreis Hildesheim, Bahnhofsplatz 5, Gesellschaft für angewandte Methodik im Schulunterricht mbH".
Daneben zeitweise Arbeit auf einem Gestüt in Hildesheim.
1972 bis 1982 Betreuung von belgischen und internationalen Schülergruppen in Berlin für den PAD-Bonn (Kultusministerkonferenz)
Jobs in verschiedenen Berliner Firmen (u.a. Coca Cola, NCR, Schul-Bau) und bei der Post.
   


Online-Publishing

31.08.1998 bis 28.05.1999 Ausbildung zum Online-Publisher im TACO Schulungszentrum für Telearbeit, Computer- und Online-Dienste GmbH, Berlin:
Web-Seitengestaltung und Publizierung, Bildbearbeitung für Web- Publikationen, Netzwerke, Web-Design, HTML, JavaScripts, JavaApplets, Cascading Style-Sheets und Projektmanagement

Ausbildung

2011 Betreuungsassistent nach §87b SGB XI bei Nestor.
2009 Webdesign mit HTML bei Nestor.
2009 Pflegehelfer 200 Stunden Basisqualifikation beim ITW . "Sehr gut"
2006 Europäischer Computer Führerschein beim bfw
2004 Teilnahme am Rollstuhlschiebekurs beim VdK in Berlin.
2000 Fortbildungen in Mediation (Konfliktmanagement) und Zeitmanagement
1998 bis 1999 "Online-Publishing", 9-monatige Vollzeitausbildung bei der Firma Taco, Großkopfstr.8, 13 403 Berlin.
Zertifikat: "Sehr gut"
1994 Teilnahme an polnischen Sprachkursen
1992 "EDV-Anwenderpaß Büro und Verwaltung"
Mai 1972 Abitur
1964 bis Mai 1972 Gymnasium Andreanum in Hildesheim
1960 bis Anfang 1964 Grundschule in Hildesheim(Niedersachsen)
   
 

 

Studium

1982

Staatsexamen in Biologie und Deutsch
Themen u.a.:
Thomas Mann. Die DDR-Literatur. Ökologie.

Hausarbeit:
Krankheiten und Schädigungen bei sozialen Hymenopteren und die Konsequenzen für ein Leben im Sozialberband.
Note: "Sehr gut".

1979 Philosophikum (Prüfung in Philosophie und Erziehungswissenschaften)
Schwerpunkte:
Die Kritische Theorie der Frankfurter Schule
Kompensatorische Erziehung
1972 bis 1982 Studium der Biologie und Germanistik/Deutsch an der Freien Universität Berlin.
 

 

       

Computer

Dreamweaver3, MS Frontpage. JavaScripts, Cascading Style-Sheets. FTP.
Flash, PowerPoint.
Paint Shop Pro 5, Animation Shop.
MS Word, Word 5.
MS Access, dBase2.0.
MS Excel.
MS Outlook.
DOS, Windows 3.x, Windows 95, Windows NT, Windows 98, Windows XP

 

Sprachen

Deutsch, Englisch, Latein, Altgriechisch. Französisch und Polnisch ausbaufähig

 

Sonstiges

1975 Reise von Kairo nach Khartum und zurück
1974 Mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf dem Landweg von Berlin nach Nepal und zurück.
1964 bis 1972 Teilnahme am Schüleraustausch mit Frankreich, England und Finnland.
Mitarbeit in der Jugendgruppe des "Ornithologischen Vereins zu Hildesheim".
Sammeln von Schmetterlingen in der Hildesheimer Umgebung.

Soft skills

Ich liebe unlösbare Aufgaben.
Alles andere langweilt mich nach einem Jahr.
Aber ein Jahr lang kann ich mir fast alles vorstellen.

home